Loading...

Erste Sitzung des Fachbeirat Digitalisierung

Fachbeirat
29. April 2022
Tim Bischoff - Softwareentwickler
Verfasser
Tim Bischoff

Am Donnerstag, den 28. April 2022 von 18:00 bis 20:35 Uhr fand die erste Sitzung des Fachbeirates Digitalisierung im Landkreis Northeim in der Aula der Oberschule Northeim statt.

Der Landkreis Northeim hat im Zuge seiner Digitalisierungsstrategie Die Zukunft ist l@ndlich Mitte Dezember 2021 Bürger*innen dazu aufgerufen die Digitalisierungsstrategie des Landkreises über die Bewerbung für die Teilnahme am Fachbeirat Digitalisierung zu begleiten und durch Fachexpertise zu unterstützen.

Die Digitalisierungsstrategie Die Zukunft ist l@ndlich des Landkreises Northeim welche am 5. Mai 2021 von der Landrätin Astrid Klinkert-Kittel vorgelegt wurde stimmte der Kreistag Northeim am 4. Juni 2021 zu.

Insgesamt sind 26 Bewerbungen eingegangen von Personen welche Interesse an der Teilnahme am Fachbeirat Digitalisierung des Landkreises Northeim bekundet haben.

Kreistag Northeim

Online findet man Protokolle, Niederschriften und Anhänge zu den Sitzungen des Kreistages unter der Online-Anwendung ALLRIS des Kreistages Northeim.

Zu den Anhängen gehört z.B. auch die Digitalisierungsstrategie welche unter der Beschlussvorlage - 1377/19 als Anhang zum Download als PDF zur Verfügung gestellt wird.

Vorab definierte Ziele des Fachbeirates

Die Digitalisierungsstrategie des Landkreises Northeim basiert auf 3 Säulen. Eine Säule davon ist die Partizipation über den Fachbeirat. Dem Fachbeirat sollen dabei folgende, vordefinierten Ziele beigemessen werden:

  • Helfen die Verwaltung des Landkreises zu digitalisieren
  • Feedback an Landkreis geben
  • Digitalisierung mitgestalten
  • Gemeinsam gestalten
  • Nutzen über Online-Dienste fördern

Erste Sitzung Fachbeirat Digitalisierung

Zur ersten Sitzung des Fachbeirates kamen die berufende Mitglieder*innen zahlreich zusammen. Die Mitglieder*innen verteilen sich großflächig über das Gebiet des Landkreises, so dass fast alle Ecken des Landkreises im Fachbeirat vertreten sind. Dies reicht über Northeim, Einbeck, Bad Gandersheim, Uslar, Moringen, Hardegsen, Garlebsen und viele Orte mehr aus dem Landkreis.

Die Beweggründe warum die Mitglieder*innen am Fachbereit mitwirken möchten sind sehr zahlreich. Ein häufig genannter Punkt war die Verbesserung der Prozesse vom Landkreis welche zum Teil noch nicht Digital verfügbar sind oder noch verbesserungswürdig. Aber auch Punkte wie Verbesserung der Digitalkompetenz inkl. technische Ausstattung in den Schulen des Landkreises wurden mehrmals geäußert.

Die persönlichen und beruflichen Erfahrungen der Mitglieder*innen sind sehr breit gefächert. Persönliche Hintergründe wie Interesse an digitalen Themen oder berufliche Erfahrungen im digitalen Kontext sind im Fachbeirat vertreten.

Im Fachbeirat finden sich zahlreiche Personen mit dem Schwerpunkt IT über IT-Leitung, Wirtschaftsinformatiker, Projektmanager und Softwareentwickler. Komplementiert wird der Fachbeirat über Vertriebler, Manager, Betriebswirte, Vermessungsingenieure, Kultur-Manager, Berater, Marketer*innen bis hin zu Rentnern und anderen Erfahrungshorizonten.

Brainstorming um Themengruppen zu bilden

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde startete die erste Sitzung mit einem gemeinsamen Brainstorming um Punkte zu sammeln und daraus anschließend Themengruppen zu bilden. Insgesamt wurden so 5 Themengruppen gebildet.

Die 5 Themengruppen sind:

  1. Kreisverwaltung
  2. Infrastruktur
  3. Best Practise Ansätze nutzen und sammeln
  4. Partizipation und Kommunikation
  5. Schulen

Nachfolgend Stichpunktartig die gesammelten Ausführungen der Themengruppen.

Kreisverwaltung

  • Online-Videotermine mit der Verwaltung
  • E-Akte
  • Terminübersichten
  • IT-Security
  • OZG-Umsetzung
  • Online-Konzept der Verwaltung
  • Elterngeld
  • Kfz-Anträge
  • Straßensperrungen
  • Digitalisierung von Formularen
  • Ausweise: Reisepass, Personalausweis
  • Online-Anträge
  • Förderprogramme
  • Nutzungszenarien E-Perso
  • Online Dienste - Zielgruppen Definition
  • Bürger-Portal z.B. Kreisabfallwirtschaft
  • Webseite-Optimierung
  • Verbesserung von Homeoffice-Möglichkeiten für Verwaltungsmitarbeitende
  • Terminbuchung für Verwaltungsdienstleistungen vorab Online, Benachrichtigung z.B. per SMS

Infrastruktur

  • Breitband/Glasfaser Ausbau
  • Unterzentren und DGH
  • Perspektive Innenstadt
  • Infrastruktur Optimierung (Mobilfunk)
  • Mobilität - ÖPNV
  • Digitale Wirtschaft
  • Digitalisierung der Telefonie
  • Co-Working-Spaces
  • Unterstützung Digitalisierung Kleinunternehmen
  • Medienzentrum
  • Freifunk
  • Portale vernetzen/Synergieeffekt heben
  • Barrierefrei

Best Practise Ansätze nutzen und sammeln

  • Ident Management E-Perso etc.
  • Tele-Medizin
  • E-Rezept
  • Changement
  • Smart Data
  • Smart City
  • Nachhaltige Digitalisierung des LK NOM
  • Digitales Verbesserungs-Vorschlags-Wesen
  • Digitale Anlaufstelle für Wohnen/Leben im Landkreis (Neubürger*innen)
  • Tourismus
  • Barrierefrei
  • Sharing-Economy
  • Digitale Formate für Bürger*innen
  • Usability Konzepte/Ideen für "nicht" Digital Natives
  • Vereinheitlichung von Formularen (Städteübergreifend)

Partizipation und Kommunikation

  • Digitales Bürgerboard
  • Customer Journey
  • Bürger Chat Gruppen mit Klarnamen Pflicht und Ident
  • Kommunikation Bürger*innen und Verwaltung
  • Projektliste online um Interessenten und Unterstützer zu finden
  • BIWAPP App
  • Digitale Informationen für die Bürger*innen zu den Institutionen des Landkreises

Schulen

  • Digitalisierung Schulen - Digitalpakt
  • IT aus dem echten Leben den Schülern näher bringen
  • Volkshochschulen einbinden
  • Weiterbildung für Anwender*innen

Bildquelle: Screenshot conceptboard - Erste Sitzung Fachbeirat Digitalisierung

Tim Bischoff

Softwareentwickler

Top